Spenden

Kostenfrei Kultur erleben!

Das Kulturangebot in Stuttgart ist vielfältig. Die Initiative KULTUR FÜR ALLE Stuttgart macht sich dafür stark, dass auch Menschen mit wenig Geld daran teilhaben können.

In eigener Sache!

Was leistet der Staat, was leistet die Landeshauptstadt Stuttgart?

eingestellt am 23.03.2017

Logo Hospitalhof Stuttgart

Das Evangelische Bildungszentrum Hospitalhof veranstaltet in Kooperation mit der Stadt Stuttgart, dem treffpunkt 50plus und dem Katholischen Bildungswerk Stuttgar die Reihe "Rente - und alles wird teurer".

Am Di, 28.03.2017 um 18:00 Uhr stellt Beate Traub vom Bürgerservice »Leben im Alter« die Frage: Was leistet der Staat, was leistet die Landeshauptstadt Stuttgart? Gertraud Johne stellt bei der Veranstaltung das Angebot von KULTUR FÜR ALLE vor.

 

Eintritt frei

 

/// weitere Informationen

 

 

........................................................................................................................

 

 

NEON - The living 80s im Varieté

eingestellt am 07. März 2017

++++++++++++++++++++++++++
Das Kartenkontingent ist bereits erschöpft. Es sind keine Reservierungen mehr möglich.
++++++++++++++++++++++++++

 

Die 1980er Jahre waren verrückte Zeiten, eine Fundgrube an neonfarbenen Skurrilitäten, schultergepolsterten Outfits, gewagten Afrolook-Frisuren und grandiosem Rock und Pop, der heute noch ganze Radiosendungen füllt. Die neue Show "NEON - The living 80s" taucht in das Lebensgefühl, die Mode und Musik der 1980er Jahre ein und präsentiert sich zeitgemäß und beschwingt. Internationale Artisten mit sehr ungewöhnlichen Darbietungen präsentieren sich mit coolen Bonanza-Fahrrädern, gigantischen Zauberwürfeln, magischen Projektionen, die mit der Wirklichkeit verschmelzen, und vielem mehr.

 

 

Termine für NEON - The living 80s

Do. 09.03. um 20 Uhr

Mi. 15.03. um 20 Uhr

Do. 16.03. um 20 Uhr

Fr. 17.03. um 20 Uhr

Do. 23.03. um 20 Uhr

Mi. 29.03. um 20 Uhr

 

Für Bonuscard-Inhaber stellt das Friedrichsbau Varieté pro Termin 10 Freikarten zur Verfügung. Karten können Sie bei KULTUR FÜR ALLE Stuttgart reservieren unter Tel. 0711.828 595 06 oder per Mail an info@kultur-fuer-alle.net.

 

/// weitere Informationen zum Friedrichsbau Varieté und der aktuellen Show

 

 ........................................................................................................................

 

Stadtteilkino im Kulturwerk

eingestellt am 28. Februar 2017

Di, 07.03.2017, 19.30 Uhr // Kulturwerk (Blauer Salon)

Seit über 25 Jahren gibt es in Stuttgart das sogenannte Stadtteilkino – Kinovorführungen in öffentlichen Gebäuden durch ehrenamtliche Filmfans. Der Gedanke dahinter war und ist, Kino wieder aus der Innenstadt in die Stadtteile zurückzubringen, gute Filme zu zeigen und Begegnungen zwischen den Bewohnern in den jeweiligen Stadtteilen zu ermöglichen. Seit letzten Herbst ist auch das Kulturwerk dabei und zeigt nun einmal im Monat besondere Filme im Blauen Salon:

 

Di, 07.03.2017, 19.30 Uhr: Toni Erdmann

Di, 04.04.2017, 19.30 Uhr: Eddie the Eagle - Alles ist möglich 

Di, 09.05.2017, 19.30 Uhr: Ich, Daniel Blake

Di, 30.05.2017, 19.30 Uhr: Willkommen bei den Hartmanns

Di, 27.06.2017, 19.30 Uhr: Paula - Mein Leben soll ein Fest sein

Di, 11.07.2017, 19.30 Uhr: Patterson

 

Freier Eintritt für Inhaber/-innen der Bonuscard + Kultur

 

/// weitere Informationen

 

 ........................................................................................................................

 

 

6 tage frei - Festival der freien Szene Baden-Württembergs

eingestellt am 14. Februar 2017


"The Players" von Edan Gorlicki (Aufführung am 06.04., Theater Rampe)

Mo, 03. bis Sa, 08. April // verschiedene Veranstaltungsorte

An 6 Tagen kommen die Tanz- und Theaterpreisträger*innen zur Aufführung. Das Festival bietet damit dem Publikum die einmalige Gelegenheit sich vor Ort in Stuttgart einen Überblick über die herausragendsten Produktionen der letzten beiden Jahre zu verschaffen.

Eine überregionale Jury aus Expert*innen zeichnete für 2017 neun Produktionen aus. Ihre Auswahl präsentiert die ästhetische Vielfalt der zeitgenössischen Darstellenden Künste, stellt performative Modelle vor, die das Verhältnis zwischen Publikum und Akteuren, zwischen künstlerischen Disziplinen, Kunst und Gesellschaft mitunter aufstören und neu verhandeln.

 

 

4 Freikarten pro Veranstaltung für Inhaber/-innen der Bonuscard + Kultur
Für die bereits ausverkaufte Vorstellung DAS THEATER gibt es exklusiv 4 Karten nur für Inhaber*innen der Bonuscard + Kultur. Diese Vorstellung ist inklusive eines Vespers und anschließendem Kaffee und Kuchen. Daher müssen noch einmal 11 Euro für das Essen gezahlt werden. Die Busfahrt und der Eintritt sind aber durch die Bonuscard gedeckt.

 

/// Die Karten können per Email an karten@theaterrampe.de oder telefonisch unter 0711 620 09 09 15 (Mo-Fr von 12 bis 18 Uhr) reserviert werden.

/// Das Kontingent hat Bestand, bis es entweder erschöpft ist oder bis spätestens zum 06.03.2017. 

 

 ........................................................................................................................

 

 

„Chancenplatzbörse“ der vhs stuttgart

eingestellt am 12. Oktober 2016

Die vhs stuttgart bietet ein neues Programm für Menschen mit geringen finanziellen Möglichkeiten. Bei der sogenannten „Chancenplatzbörse“ werden kurzfristig vor Kursbeginn, Einzelplätze mit einer Gebührenermäßigung angeboten. Kurse der Chancenplatzbörse werden überwiegend zu den Themen Kultur, Ernährung und der Vermittlung von Computergrundkenntnissen angeboten.

 

Kurse:
Kurse, deren Mindesteilnehmerzahl bereits erreicht wurde.

Gebührenermäßigung und Voraussetzung:
Gebührenermäßigung von bis zu 80%, Vorlage der Bonuscard der Stadt Stuttgart oder Registrierung durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge bei Flüchtlingen.

Informationen über die Kurse:
Unter dem Stichwort "Chancenplatz" im Suchfeld der Website www.vhs-stuttgart.de und im Servicezentrum des TREFFPUNKT Rotebühlplatzes, Mo - Fr, 8.00 - 20.00 Uhr und Sa, 8.00 - 13.00 Uhr.

 

/// Hier geht es zur Übersicht über die aktuellen verfügbaren "Chancenplätze"

 

 ........................................................................................................................

 

 

"Oishii! Essen in Japan" im Linden-Museum

eingestellt am 06. Oktober 2016

15.10.2016 - 23.04.2017 // Linden-Museum

Sushi und Sake, aber auch Instant-Nudeln oder die Bento-Box zählen zu den bekanntesten Exportschlagern: Essen ist in Japan weit mehr als Ernährung und ermöglicht den Blick auf die verschiedensten Aspekte der Gesellschaft. Die Ausstellung rückt deshalb auf 1000 m² Herkunft und aktuelle Tendenzen der Ess- und Trinkkultur in den Fokus. Und am Ende des Besuchs heißt es dann sicherlich: „Oishii! Es schmeckt mir!“.

 

Freier Eintritt für Inhaber/-innen der Bonuscard + Kultur

 

/// weitere Informationen

 

 ........................................................................................................................