Spenden

Kostenfrei Kultur erleben!

Das Kulturangebot in Stuttgart ist vielfältig. Die Initiative KULTUR FÜR ALLE Stuttgart macht sich dafür stark, dass auch Menschen mit wenig Geld daran teilhaben können.

Freikartenaktion!

MRS NANA'S GALLERY im Varieté

eingestellt am 05.04.2017

MRS NANA'S GALLERY // Grafik: Diskodoener

In dieser Show wird neben feinster Artistik und amüsanten Dressurnummern mit Kleintieren eine äußerst seltene, Jahrhunderte alte Disziplin ins Rampenlicht gerückt, die Nanaischen Spiele: Die Grande Dame Mrs Nana und ihre Kollegen wie Kommissar Erwin Duckdich sind überdimensionale Puppen, in die der Künstler Gordon Leif hineinschlüpft – kopfüber oder kopfunter, Hände werden zu Füßen und umgekehrt.

Die historischen Wurzeln der Nanaischen Spiele sind bei dem ostsibirischen Völkchen der Nanai zu finden, die an traditionellen Festen besondere, puppenartige Kostüme bespielten.

Die Show ist in eine Rahmenhandlung eingebettet, in der die große Diva Mrs Nana eine vorzügliche Spielerin der Nanaischen Art ist. Auf allen großen Varieté-Bühnen dieser Welt war sie zu Hause und lebt nun auf Schloss Silberberg, Ihrem herrschaftlichen Anwesen. Hier lädt sie zur großen Eröffnung ihrer Gallerie, bei der es zu allerlei Überraschungen kommt. Eine illustre Schar an Künstlern und Akrobaten, Stars und Sternchen, Windhunde und Charmeure, Berühmtheiten und Legenden, Mensch und Getier hält sie in Atem!

Und so haben wir die Ehre – und vor allem das große Vergnügen – an Mrs Nanas verflossenen Liebschaften und aufregenden Geschichten, in denen sich die Grenzen zwischen Illusion und Wirklichkeit auflösen, teilzuhaben. Mit viel Humor, allerhand Skurrilitäten und noch mehr akrobatischen Glanzstücken tauchen wir in eine Welt ein, die vergnüglicher und turbulenter nicht sein könnte. Ein Hoch auf die Kunst, ein Hoch auf das Leben!

 

Termine für "MRS NANA'S GALLERY"

Donnerstag, 27.04. um 20 Uhr
Freitag, 28.04. um 20 Uhr
Samstag, 29.04. um 20 Uhr
Sonntag, 30.04. um 18 Uhr

 

Für Bonuscard-Inhaber stellt das Friedrichsbau Varieté pro Termin 10 Freikarten zur Verfügung. Karten können Sie bei KULTUR FÜR ALLE Stuttgart reservieren unter Tel. 0711.828 595 06 oder per Mail an info@kultur-fuer-alle.net.

 

/// weitere Informationen zum Friedrichsbau Varieté und der aktuellen Show

 

 ........................................................................................................................

 

Stadtteilkino im Kulturwerk

eingestellt am 28. Februar 2017

Di, 07.03.2017, 19.30 Uhr // Kulturwerk (Blauer Salon)

Seit über 25 Jahren gibt es in Stuttgart das sogenannte Stadtteilkino – Kinovorführungen in öffentlichen Gebäuden durch ehrenamtliche Filmfans. Der Gedanke dahinter war und ist, Kino wieder aus der Innenstadt in die Stadtteile zurückzubringen, gute Filme zu zeigen und Begegnungen zwischen den Bewohnern in den jeweiligen Stadtteilen zu ermöglichen. Seit letzten Herbst ist auch das Kulturwerk dabei und zeigt nun einmal im Monat besondere Filme im Blauen Salon:

 

Di, 07.03.2017, 19.30 Uhr: Toni Erdmann

Di, 04.04.2017, 19.30 Uhr: Eddie the Eagle - Alles ist möglich 

Di, 09.05.2017, 19.30 Uhr: Ich, Daniel Blake

Di, 30.05.2017, 19.30 Uhr: Willkommen bei den Hartmanns

Di, 27.06.2017, 19.30 Uhr: Paula - Mein Leben soll ein Fest sein

Di, 11.07.2017, 19.30 Uhr: Patterson

 

Freier Eintritt für Inhaber/-innen der Bonuscard + Kultur

 

/// weitere Informationen

 

 ........................................................................................................................

 

 

„Chancenplatzbörse“ der vhs stuttgart

eingestellt am 12. Oktober 2016

Die vhs stuttgart bietet ein neues Programm für Menschen mit geringen finanziellen Möglichkeiten. Bei der sogenannten „Chancenplatzbörse“ werden kurzfristig vor Kursbeginn, Einzelplätze mit einer Gebührenermäßigung angeboten. Kurse der Chancenplatzbörse werden überwiegend zu den Themen Kultur, Ernährung und der Vermittlung von Computergrundkenntnissen angeboten.

 

Kurse:
Kurse, deren Mindesteilnehmerzahl bereits erreicht wurde.

Gebührenermäßigung und Voraussetzung:
Gebührenermäßigung von bis zu 80%, Vorlage der Bonuscard der Stadt Stuttgart oder Registrierung durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge bei Flüchtlingen.

Informationen über die Kurse:
Unter dem Stichwort "Chancenplatz" im Suchfeld der Website www.vhs-stuttgart.de und im Servicezentrum des TREFFPUNKT Rotebühlplatzes, Mo - Fr, 8.00 - 20.00 Uhr und Sa, 8.00 - 13.00 Uhr.

 

/// Hier geht es zur Übersicht über die aktuellen verfügbaren "Chancenplätze"

 

 ........................................................................................................................

 

 

"Oishii! Essen in Japan" im Linden-Museum

eingestellt am 06. Oktober 2016

15.10.2016 - 23.04.2017 // Linden-Museum

Sushi und Sake, aber auch Instant-Nudeln oder die Bento-Box zählen zu den bekanntesten Exportschlagern: Essen ist in Japan weit mehr als Ernährung und ermöglicht den Blick auf die verschiedensten Aspekte der Gesellschaft. Die Ausstellung rückt deshalb auf 1000 m² Herkunft und aktuelle Tendenzen der Ess- und Trinkkultur in den Fokus. Und am Ende des Besuchs heißt es dann sicherlich: „Oishii! Es schmeckt mir!“.

 

Freier Eintritt für Inhaber/-innen der Bonuscard + Kultur

 

/// weitere Informationen

 

 ........................................................................................................................

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen