Datum

Ausgewählte Termine im Dezember:

  • Freitag, 06.12.2019, 20 Uhr
  • Sonntag, 08.12.2019, 18 Uhr
  • Donnerstag, 12.12.2019, 20 Uhr
  • Sonntag, 15.12.2019, 18 Uhr
  • Donnerstag, 19.12.2019, 20 Uhr
  • Freitag, 20.12.2019, 20 Uhr

 

Veranstaltungsort

Theaterschiff Stuttgart
Mühlgrün 1
(ggü. Parkhaus Mühlgrün, Überkinger Straße)
70372 Stuttgart – Bad Cannstatt

Kontingent

Kontingent von jeweils 4 Freikarten für Inhaber*innen der Bonuscard + Kultur pro angegebener Vorstellung.

Karten bestellen

Bei KULTUR FÜR ALLE Stuttgart:
info@kultur-fuer-alle.net 
Telefon 0711 – 82 85 95 06

Bitte reservieren Sie möglichst bis 3 Tage vor dem Konzert.

Wenn Kriminalpolizei und Spurensicherung ihre Ermittlungen abgeschlossen haben, dann legt er erst so richtig los, denn Heiko „Schotty“ Schotte ist DER TATORTREINIGER.

Beherzt schrubbt dieser bodenständige, sympathische Alltagsheld dann auch noch den letzten Dreck weg und hat dabei immer wieder groteske Begegnungen mit Hinterbliebenen oder anderen Personen, die mit dem Mord in Zusammenhang stehen. Da wäre zum Beispiel die Prostituierte, die einen Termin mit dem Toten gehabt hätte, und mit der sich bei einem Plausch über „GANZ NORMALE JOBS“ auch noch ein bisschen mehr entwickelt. Oder eine echte „CHALLANGE“ in der das C- Promi Sternchen, den bereits geputzten Tatort für ein TV- Interview noch mal völlig verwüsten will. Bei der hochschwangeren Hamburgerin, die ihr Kind unbedingt „ÖZGÜR“ nennen will wird Schotty sogar zum Geburtshelfer, während ihn die betuchte, alte Dame, die ihr antikes Sofa notfalls auch mit dem Golfschläger verteidigt, in ziemliche Gewissenskonflikte stürzt.

Die mehrfach preisgekrönte TV- Comedyserie „DER TATORTREINIGER“ aus der Feder von Erfolgsautorin Ingrid Lausund, vereint rasend-komische Situationen mit klugen, satirischen Dialogen und hat alles was eine raffinierte Gesellschafts- Komödie ausmacht! Wir bringen nun „Schotty“ und seine skurrilsten Einsätze erstmals auf eine Stuttgarter Bühne!

Unter der Regie von Karsten Engelhardt spielen Nici Neiss, Sarah Kreiss und Markus Hepp.

/// weitere Informationen zum Theaterschiff