Michael Krüger

202313Dezember19:30 Uhr21:51 Uhr19:30 Uhr - 21:51 Uhr Michael Krüger Verabredung mit Dichtern Literaturhaus, Breitscheidstraße 4, 70174 Stuttgart Karten bestellenLiteraturhausKategorieLiteratur/Wort/SpracheKontingent3 Freikarten für Inhaber*innen der Bonuscard + Kultur

Informationen

Lesung und Gespräch
Nadja Küchenmeister (Moderation)

Zog sich Michael Krüger 2013 zwar als langjähriger Leiter der Carl Hanser Verlage aus dem aktiven Verlagsgeschäft zurück, so ist er als Dichter, Essayist und Schriftsteller, als Kritiker, Herausgeber und Übersetzer weiterhin aktiv und auch in Stuttgart immer wieder auf der Bühne zu sehen. 2021 verfasste er zum 20. Geburtstag des Stuttgarter Literaturhauses einen Essay zu W.G. Sebald, der 2001 das Literaturhaus eröffnete. Im Juli dieses Jahres trug Michael Krüger im Literaturhaus seinen Glückwunsch-Essay zum 80. Geburtstag des Warmbronner Verlegers Ulrich Keicher vor – und nun wird er selbst 80! Unter dem Titel „Verabredungen mit Dichtern. Erinnerungen und Begegnungen“ legt der leidenschaftliche Leser, Autor und Verleger zu seinem 80. Geburtstag eine Rückschau auf sein Leben vor. Er berichtet von seiner Kindheit und Jugend in Sachsen-Anhalt und Berlin, der Arbeit in München, den literarischen Reisen und von der Fülle seiner Begegnungen mit deutschsprachigen und internationalen Dichtern. Am 9.12.1943 in Wittgendorf geboren, absolvierte Krüger eine Verlagsbuchhändler- und Buchdruckerlehre, besuchte Veranstaltungen der Philosophischen Fakultät an der FU Berlin und begann 1966 seine Tätigkeit als Literaturkritiker. 1986 übernahm er der Leitung der Carl Hanser Verlage und ist seit 1981 Herausgeber der Literaturzeitschrift „Akzente“. 2021 erschien sein Gedichtband „Im Wald, im Holzhaus“ mit poetischen Botschaften vom Starnberger See. Ins Gespräch gebracht wird Michael Krüger von der Lyrikerin Nadja Küchenmeister – eine im doppelten Sinne vielversprechende „Verabredung mit Dichtern“!

Datum

(Mittwoch) 19:30 Uhr - 21:51 Uhr

Nach oben scrollen