Karten bestellen

In der Regel ist keine Kartenvorbestellung möglich.

Adresse

Verschiedene Veranstaltungsorte

KartenInfos

Festes Kontingent von 10 Freikarten pro Veranstaltung in Stuttgart.

Ausgeschlossen von der Kostenfreiheit sind ggf. Konzerte, die durch Fremdveranstalter durchgeführt werden.

Die Eintrittskarten sind kostenlos gegen Vorlage der Bonuscard + Kultur.

Karten aus allen Preiskategorien.

Die Karten werden direkt an der Abendkasse ausgegeben.

Über die SWR Bigband

17 Musiker – ein Sound, der überzeugt. Die SWR Big Band wurde bislang vier Mal für den Grammy – den wichtigsten Musikpreis der Welt – nominiert und bekam 2015 den „German Jazz Award in Gold“. Bei so viel Ruhm lässt sich bescheiden sagen: Die SWR Big Band ist eine der besten der Welt und aus dieser Kategorie stammen viele ihrer Gäste: Quincy Jones, Larry Carlton, Pat Metheny, George Benson, Gary Burton, Dee Dee Bridgewater, Curtis Stigers, Jacob Collier, Patti Austin, Roy Hargrove, Sammy Nestico, Ivan Lins, Paula Morelenbaum, Ack van Rooyen, Joo Kraus, Toshiko Akiyoshi, Maria Schneider, Bill Holman, Bob Mintzer, Nils Landgren, Gary Burton, Zaz, New York Voices, Magnus Lindgren und Ralf Schmid. Oder darf’s ein bisschen mehr Pop sein? Geht auch – zum Beispiel mit Paul Carrack, Max Mutzke oder Götz Alsmann. Konzerte und Gastpiele gibt die Band die Band quer durch Deutschland. Zudem internationale Auftritte in England, Österreich, Tschechien und der Schweiz.

Ähnlich den großen Big Bands der USA hat die SWR Big Band ihren ganz eigenen Klang. Startschuss dafür war am 01. April 1951 unter Erwin Lehn. Seit damals sind mehr als 9000 Arrangements für dieses Ausnahmeorchester entstanden, das schon bald nach seiner Gründung als „Daimler unter den Big Bands“ galt. Denn mit auf der Bühne standen viele Stars: Miles Davis, Chick Corea, Dexter Gordon, Astrud Gilberto, Chet Baker, Caterina Valente oder auch Arturo Sandoval. Seit Anfang der 90er-Jahre tritt die SWR Big Band mit unterschiedlichen Dirigenten auf – je nach Projekt und Musikstil – und entwickelt dabei ihren Sound kontinuierlich weiter.

© Lena Semmelroggen